In der Oktober-Sitzung des Stadtrats hat sich die CSU-Fraktion mehrheitlich gegen einen weiteren Zuschuss für das Projekt Zukunft der SSV Höchstädt e.V. in Höhe von knapp 1 Million Euro ausgesprochen. Die CSU-Räte betonten in ihren Stellungnahmen die großen Aufgaben, welche auf die Stadt zukommen. In der selben Sitzung seien 600.000 EUR für die Wasserversorgung bewilligt worden. Zudem stünden mit der Kirche (ca. 400.000 EUR Zuschuss), der Schule (ca. 8 Million Eigenanteil), zusätzliche Kinderbetreuungsangeboten und z.B. der Nordschwabenhalle weitere wichtige Zukunftsinvestitionen an. Dem gegenüber stünden dem städtischen Haushalt der ohnehin schon finanzschwachen Kommune aufgrund des Konjunkturabschwungs schwierige Zeiten bevor. Man sehe zwar die Leistungen der SSV, könne einem Zuschuss in solcher Höhe jedoch für einen Einzelverein nicht zustimmen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.